___________________________________________________

___________________________________________________
Copyright-Hinweise

Mittwoch, 10. März 2010

Outline erstellen

Dieses Tutorial habe ich selbst geschrieben –
jede Ähnlichkeit mit anderen Tutorialen ist rein zufällig und ist nicht beabsichtigt
Meine Tuts dürfen weder als eigene Ausgegebn werden
noch auf andere Seiten geleden werden.
Außerdem dürfen sie ohne meine Erlaubnis auch nicht übersetzt oder
für Workshops/Schulen und in Bastelgruppen genutzt werden.
© by Supersuzi 2009
Creative Commons Lizenzvertrag

mein erstes eigenes Outline

mit welchen Grafikprogramm du arbeitest ist hier relativ egal,
die Schritte sind die selben...
du solltest dich allerdings schon mit deinem Programm auskennen,
davon gehe ich hier aus...

Öffne eine neue transparente Leinwand,
ich nehme meist 100 x 100 Px.
Dann stelle den Zoomfaktor immer auf 800,
denn da ist ein Kästchen meist ein Pixel und man kann leichter malen.
Wenn das nicht der Fall ist,
nimm eine Weiße Leinwand und stelle dir das Raster mit 1 px ein.

Um ein Outline zu erstellen,
setzt man nun Pixel für Pixel nebeneinander.
Dabei solltest du Doppelpixel vermeiden,
damit es keine unsauberen Ränder ergibt.
Doppelpixel sind Pixelgruppen,
sieh dir den Screen an, da siehst du es.

Stelle den Modus ein,
ich habe dir an die Vorlage die Zahlen der Pixel geschrieben,
nur bei den 1er und 2er habe ich´s weg gelassen,
das sieht man ja...
Pixel dieses halbe Herz nach und stelle den Modus aus.
Nun verdopple diese Ebene und Spiegel sie horizontal.
Jetzt setze sie so daneben, dass kein Freiraum dazwischen ist.
so sollte dein fertiges Herz aussehen.
speichere es nun transparent in png ab.
Noch ein Tip hinterher:
solche Pixeleien, werden nur gespiegelt oder in 90° Schritten gedreht,
sonst verschwimmen sie und werden unscharf.
Sie werden auch nie vergrößertoder verkleinert,

denn da passiert das selbe.

Keine Kommentare:

mein Banner:

diese Foren dürfen nach meinen Tuts basteln: